Die erste selbständige Form der Mobilität in jungen Jahren ist das Fahrradfahren. Früh übt sich deshalb, wer ein Meister werden will. Mit unseren Kinder- und Jugendrädern begleiten wir die Fahranfänger von den ersten, noch zögerlichen Fahrversuchen und dem Finden der eigenen Balance, bis hin zum sportlichen Fahren in zunehmend anspruchsvollem Gelände. Die ersten Jahre mit dem eigenen Bike sollen dem spielerischen Ausprobieren und dem Ausloten der persönlichen Grenzen gewidmet sein. Da kann es durchaus etwas ruppiger zur Sache gehen und kleine Schrammen geben. Um nicht gleich den kompletten Rahmen oder das Bike austauschen zu müssen, wenn der „Fahrschüler“ mal die eigenen Fahrkünste zu optimistisch eingeschätzt hat, sind unsere Bikes äußerst robust konstruiert. Außerdem haben unsere Kinder- und Jugendräder ein sehr gutes Verhältnis zwischen Rahmen- und Fahrergewicht, damit die Motivation der jungen Fahranfänger stets erhalten bleibt. Die perfekt abgestimmte Sitzposition rundet das Gesamtpaket stimmig ab. Den eigenen Testfahrten steht somit nichts mehr im Weg.

YOUTH & KIDS
R' BOCK

Der perfekte Start in die Welt des Fahrrads

So klappt’s mit dem Radfahren! Diese kleinen Räder machen jede Menge Bock auf Biken. Unsere Kinder- und Jugendbikes erfüllen vor allem einen Zweck: Sie machen so richtig Spaß – das absolut Wichtigste beim Biken. Unsere 16 Zöller verfügen bereits über eine 3-Gang Nabenschaltung. Unsere 20 Zoll Bikes sind mit und ohne Federgabel erhältlich. In 16, 20 und 24 Zoll gibt es darüber hinaus gewichtsoptimierte Team-Modelle mit Race-Charakter, um die Profis in Spe bereits bestmöglich zu unterstützen. Besonders bei Kinderfahrrädern ist das Verhältnis von Fahrergewicht und Gewicht des Rades von entscheidender Bedeutung, um dem Nachwuchs die Freude am Fahren zu erhalten. Unsere Kinder- und Jugendfahrräder sind daher ein hervorragender Kompromiss aus niedrigem Gewicht und robuster Bauweise. Mit dem R' Bock begleiten wir die fahrerische Entwicklung des Nachwuchses von Anfang an.

Alle Bikes ansehen