Weiteres Meistertrikot für CENTURION VAUDE

Weiteres Meistertrikot für CENTURION VAUDE

1.6.2017

In einem schnellen und harten Rennen holt sich der Dornbirner Daniel Geismayr seinen ersten großen Einzelerfolg und gewann am Wochenende die Landesmeisterschaften in Österreich. Mit Hermann Pernsteiner stellt das CENTURION VAUDE Team gleich auch noch den Vizemeister.

Die zwei Sportler agierten taktisch clever und auf der nur 63km langen Runde rund um Kürnberg setzten sie sich sofort zusammen mit Alban Lakata (Ergon-Topeak) und Uwe Hohenwarter (Rocky Mountain) ab. Pernsteiner ritt die erste Attacke und zwang die Gegner schon früh an ihre Reserven zu gehen und somit Körner in seine Verfolgung zu stecken. Mit dessen Form und den letzten starken Ergebnissen war klar, dass man ihn nicht fahren lassen konnte. Für Geismayr galt es von da ab sich nur an den Hinterrädern von Lakata und Hohenwarter zu halten. Gleiches Spiel als Pernsteiner eingeholt wurde, nur umgekehrt, denn es kam eine Konterattacke die saß. Die Führung gab Geismayr bis ins Ziel nicht mehr her. „Die Freude war riesig, ich war zwar fokussiert aber dennoch auch sehr nervös vor dem Start. Als ich sah dass Hermann auf zwei reinkommt, war die Freude doppelt groß. Wir haben wirklich als Team super agiert“, so Geismayr zum Sieg.

Für das CENTURION VAUDE Team ist dies der erste nationale Titel in Österreich und Geismayr selbst ist jetzt hungrig auf mehr. Große Rennen kommen ja auch noch genug. Zum Beispiel die UCI Marathon Weltmeisterschaft am 25.06.2017 in Singen bei der CENTURION als Top-Sponsor vertreten sein wird.

Seien auch Sie dabei, wenn unsere Jungs vom CENTURION VAUDE Team um das Regenbogentrikot kämpfen.

Weiteres Meistertrikot für CENTURION VAUDE
Weiteres Meistertrikot für CENTURION VAUDE
Weiteres Meistertrikot für CENTURION VAUDE