CENTURION Gründer Wolfgang Renner in die Mountain Bike Hall of Fame aufgenommen

CENTURION Gründer Wolfgang Renner in die Mountain Bike Hall of Fame aufgenommen

3.8.2017

1982 war ein wichtiges Jahr im Leben von CENTURION-Gründer Wolfgang Renner – und der Startpunkt der Geschichte des Mountainbikes in Deutschland. In diesem Jahr brachte Renner mit dem CENTURION „Country“ das erste deutsche Mountainbike auf den Markt. In den folgenden Jahren prägte Renner nicht nur als Hersteller die deutsche MTB-Szene, sondern auch als Journalist, Rennorganisator, Abenteuerreisender und 3D-Fotograf.

Die „Mountain Bike Hall of Fame“ im Amerikanischen Fairfax, Kalifornien, würdigt all jene, die das Mountainbike zu dem gemacht haben, was es heute ist. Wir sind stolz darauf, dass Wolfgang Renner am 01.08.2017 mit der Aufnahme in die Hall of Fame diese Ehre nun zuteil wird.

„Es ist eine große Freude und Bestätigung, im Mutterland des MTBs geehrt zu werden“, so Wolfgang Renner selbst. Bescheiden fügt er hinzu: „Ich hatte das Glück der frühen Geburt, als es noch so viele weiße Flecken auf der Landkarte gab, die man mit dem Mountainbike entdecken konnte“.


Hier eine Auswahl von Renners Pionierleistungen:

- Als es in Europa so gut wie keine Mountainbikes gab, brachte Wolfgang Renner mit dem CENTURION Country 1982 das erste deutsche MTB auf den Markt

- Als Journalist beim TOUR Magazin schrieb Wolfgang Renner die ersten Artikel und initiierte zwei Sonderausgaben zum Thema MTB – was 1989 die Gründung des BIKE Magazins durch Uli Stanciu anregte, bis heute einer der erfolgreichsten MTB-Zeitschriften der Welt

- Der erste MTB Alpencross, den er 1989 mit Andi Heckmair durchführte, legte den Grundstein für die Alpencross-Bewegung. Beim ebenfalls dadurch inspirierten und durch Uli Stanciu 1998 gegründeten
Transalp Challenge Etappenrennen war Renner erster Sponsor und Unterstützer – und fuhr selber in der Masters-Kategorie auf den 2. Platz hinter Gary Fisher.

- Als 1990 der BDR zögerte, eine deutsche MTB-Meisterschaft auszurichten, organisierte Wolfgang Renner auf eigene Faust eine inoffizielle Meisterschaft

- Einige der ersten MTB-Rennen in den Alpen initiierte er bereits 1985/86

- Mit Reisen in den Himalaya, nach Afrika und Südamerika hat er in den 80er und 90er Jahren das MTB als Abenteuer-Tool populär gemacht

- Als Journalist, 3D-Fotograf und Fürsprecher hat Wolfgang Renner das Mountainbike vielen Menschen nahegebracht

Für weitere Infos: https://mmbhof.org/mtn-bike-hall-of-fame/inductees/
sowie https://mmbhof.org/wolfgang-renner

CENTURION Gründer Wolfgang Renner in die Mountain Bike Hall of Fame aufgenommen