E-Fire Tour R550

testbadge
E-Fire Tour R550
E-Fire Tour R550
Die 360°-Ansicht kann ggf. leicht abweichen. Bitte orientieren Sie sich für eine möglichst originalgetreue Darstellung an der Seitenansicht.

Spezifikationen

RahmenE-Fire Tour R G2
Farbenmattschwarz (anthrazit/grau)
Rahmengröße
S
M
L
XL
GabelSR Suntour NEX-E25
Federweg vorne (mm)63
Länge Kurbel170L [S], 175L [M , L, XL]
SchaltwerkShimano Acera M3000, 9-speed
SchalthebelShimano Altus M2000
Bremsen (v/h)Tektro T275
ReifenSchwalbe Big Apple, 50-622
FelgePROCRAFT MPD23, IW23
Nabe (v/h)Shimano Acera M3050, 32H CL
SpeichenStainless 2.0
KassetteShimano HG200, 11-36T
LenkerPROCRAFT RISER PRO
SteuersatzVP-J203PES
GriffePROCRAFT ERGO Clamp AL
VorbauPROCRAFT AL COMP, dia: 31.8 17°
Länge Vorbau70L [S], 80L [M], 90L [L], 100L [XL]
SattelPROCRAFT Cross Sport Lady
SattelstützePROCRAFT AL PRO, Länge: 350 mm
SattelklemmePROCRAFT SC-204, dia: 31.8
PedalVPE-899
GepäckträgerCENTURION Racktime E-Trekking
SchutzblechCurana C-Lite 55
LichterTrelock Bike-i VEO / Trelock Duo Flat
ParkstützePROCRAFT Stylo 40
SchloßAkkuschloss: ABUS, Rahmenschloss:ABUS SHIELD 5650
MotorBosch Active Line Plus Gen3
BatterieBosch PowerPack 500 Wh
DisplayBosch Intuvia
Gewicht22.70 kg
Preis-InfoUVP in EUR inkl. MwSt

Geometrie

E-Fire Tour R G2
Rahmengröße
S
M
L
XL
A Sitzrohrlänge [mm]
430
480
530
580
B Oberrohrlänge [mm]
571
590
608
625
C Steuerrohrlänge [mm]
140
160
180
200
D Steuerrohrwinkel [°]
69.6
69.6
70.1
70.1
Ee Sitzrohrwinkel effektiv [°]
72.6
72.6
72.6
72.6
F Hinterbaulänge [mm]
465
465
465
465
G Tretlagerabsenkung [mm]
67
67
67
67
H Gabeleinbaulänge [mm]
467
467
467
467
K Überstandshöhe [mm]
655
660
668
677
L Stack [mm]
624
643
664
683
M Reach [mm]
375
389
400
411
N Radstand [mm]
1088
1108
1121
1139
STR Stack/Reach-Verhältnis [%]
166
165
166
166

Klassifizierung

Kategorie 2: Cross

CENTURION Pedelecs Fahrräder der Kategorie „Cross“ sind für den Einsatz auf befestigtem Terrain, d.h. für asphaltierte Straßen und Radwege oder für Feldwege mit feingeschotterter, sandiger oder erdiger Oberfläche vorgesehen, die für den Radverkehr ausgewiesen sind. Die Räder bleiben in der Regel in Kontakt mit der Fahrbahn.  Das Abrollen einer Kante ist automatisch kurzfristig bis maximal fünfzehn Zentimeter Höhe zulässig.

Mehr erfahren