Cross Line Pro 100 Tour

Cross Line Pro 100 Tour
Cross Line Pro 100 Tour
Die 360°-Ansicht kann ggf. leicht abweichen. Bitte orientieren Sie sich für eine möglichst originalgetreue Darstellung an der Seitenansicht.

Spezifikationen

RahmenCENTURION Cross Line Pro Tour
Farbenweiß  (dunkelgrau / mokka)
Rahmengröße
44
47
50
53
56
Gänge9
GabelSR Suntour NEX, Lockout, 63 mm
Federweg vorne (mm)63
KurbelShimano Acera 48/36/26T
SchaltwerkShimano Acera 9s SGS
UmwerferShimano Acera
SchalthebelShimano Altus
BremshebelTektro HD-M286
Bremsen (v/h)Tektro HD-M286
ReifenKenda Kwick Journey 40mm
Laufradgröße28 ''
FelgePROCRAFT Comp
InnenlagerShimano UN100C23X
Nabe (v/h)PROCRAFT, QR, 6-Bolt / Shimano FH-TX505, QR, CL
SpeichenStainless 2.0
KassetteShimano HG200 9s, 11-34T
KetteKMC X9
LenkerPROCRAFT Riser OS, dia.: 31,8 mm, rise: 22 mm, bend: 9°, width: 680 mm
SteuersatzVP A68P
GriffePROCRAFT Standard
VorbauPROCRAFT AL Comp OS dia.: 31,8 mm, 17°
Länge Vorbau70 mm [RH44/47], 80 mm [RH50], 90 mm [RH53], 100 mm [RH56]
SattelPROCRAFT Cross Tour
SattelstützePROCRAFT AL Comp dia.: 27,2 mm, length: 300 mm
SattelklemmePROCRAFT XC-68 dia.: 31,8 mm w/QR
Pedalinkl.
Gewicht14.30 kg

Geometrie

CENTURION Cross Line Pro Tour
Rahmengröße
44
47
50
53
56
A Sitzrohrlänge [mm]
440
470
500
530
560
B Oberrohrlänge [mm]
554
569
586
602
618
C Steuerrohrlänge [mm]
95
115
135
155
175
D Steuerrohrwinkel [°]
71
71
71.5
71.5
72
Ee Sitzrohrwinkel effektiv [°]
73
73
73
73
73
F Hinterbaulänge [mm]
445
445
445
445
445
G Tretlagerabsenkung [mm]
70
70
70
70
70
H Gabeleinbaulänge [mm]
465
465
465
465
465
K Überstandshöhe [mm]
651
649
647
643
641
L Stack [mm]
588
607
628
647
668
M Reach [mm]
374
384
394
404
414
N Radstand [mm]
1040
1055
1068
1084
1095
STR Stack/Reach-Verhältnis [%]
157
158
159
160
161

Klassifizierung

Kategorie 2: Cross

CENTURION Pedelecs Fahrräder der Kategorie „Cross“ sind für den Einsatz auf befestigtem Terrain, d.h. für asphaltierte Straßen und Radwege oder für Feldwege mit feingeschotterter, sandiger oder erdiger Oberfläche vorgesehen, die für den Radverkehr ausgewiesen sind. Die Räder bleiben in der Regel in Kontakt mit der Fahrbahn.  Das Abrollen einer Kante ist automatisch kurzfristig bis maximal fünfzehn Zentimeter Höhe zulässig.

Mehr erfahren