Stadt & Land

City Speed
Urban


zur Kategorie

Auch das puristische City Speed geht für die Saison 2015 in eine neue Runde: Die neuen Rohrsätze der Straßenmodelle Hyperdrive und Speeddrive bilden auch für das neue City Speed die Basis, auf der weiterhin drei Modellvarianten aufbauen: Das City Speed 1­ als Singlespeeder mit Flip-Flop-Nabe für absolute Puristen mit einem ausgeprägten Faible für stylishes Design sowie die Modelle 8 und 8 EQ für urbane Pendler, die auf Nabenschaltungen setzen. Das Modell City Speed 8 EQ empfiehlt sich ganz besonders als Pendlerbike, da es StVZO-konform und alltagstauglich mit Beleuchtung, Gepäckträger und Seitenständer ausgerüstet wird.

  • NEU 2015: Neuer Aluminium-Rohrsatz à la Hyperdrive und Speeddrive
  • NEU 2015: interne Schaltzugführung
  • Neue Rahmengrößenstaffelung
  • „Stack-to-Reach“-Optimierung („STR“)
  • Ab 2015 als voll ausgestattetes, StVZO-konformes EQ-Modell erhältlich (City Speed 8 EQ)
  • Seitenständer- und Gepäckträgermontage (auch Gabel) möglich
  • Rahmengewicht (mittlere Größe): 1700 Gramm

Cross Line
Cross


zur Kategorie

Das Cross Line bedient allen voran Alltags- und Freizeitradler­ optimal, die großen Wert auf Vielseitigkeit legen: Dank seiner­ profilierten, jedoch leicht rollenden Reifen bewegt es sich mühe­los durch die Stadt, ohne dabei eine Off-Road-Tauglichkeit für Ausflüge über Feld- und Waldwege vermissen zu lassen. Die Federgabel bringt in diesem Sinne nicht nur ein Komfort-, sondern ein zusätzliches Sicherheitsplus, wenn die Strecke mal anspruchsvoller werden sollte – mit dem Rohrsatz des Backfire.29­ ist das Cross Line dazu auch per Charakter gerüstet. Die Rahmengrößen folgen der neuen Rennrad-Staffelung.

  • NEU 2015: Rahmenbasis ist der neue Rohrsatz des Backfire
  • NEU 2015: interne Schaltzugführung („Race“)
  • NEU 2015: ins hintere Rahmendreieck versetzte IS2000-Scheibenbremsaufnahme
  • Neue Rahmengrößenstaffelung
  • „Stack-to-Reach“-Optimierung („STR“)
  • Drei Aluminium-Rahmenlevel: „Comp“, „Pro“, „Race“
  • Rahmengewicht (mittlere Größe): Aluminium „Race“ 1650, „Pro“ 1950, „Comp“ 2000 Gramm

Cyclo Cross
Cross


zur Kategorie

Daran werden wir nichts ändern: Cross Speed-Modelle sind CENTURION-Rennräder mit ge­radem Lenker. Gleichwohl mit alltagstauglicheren 32-Millimeter-Reifen ausgestattet, geht ein Cross Speed dank seiner sportlichen Geometrie betont gern nach vorn und eignet sich deshalb besonders gut als Pendler-Bike. Für diesen anspruchsvollen Alltag lassen sich Schutzbleche und ein Gepäckträger montieren, zudem stehen mehrere Antriebe zur Auswahl.

  • NEU 2015: Neuer Aluminium-Rohrsatz à la Hyperdrive und Speeddrive
  • NEU 2015: interne Schaltzugführung
  • NEU 2015: neu entwickelte Carbon-Gabel mit 15-Millimeter-Steckachse (3000 und 4000)
  • NEU 2015: ins hintere Rahmendreieck versetzte Post-Mount-Scheibenbremsaufnahme
  • Neue Rahmengrößenstaffelung
  • „Stack-to-Reach“-Optimierung („STR“)
  • Rahmengewicht (mittlere Größe): 1700 Gramm